Vita










1977 geboren in Zittau aufgewachsen in Berlin

1998-2003 Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie

2003-2007 Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch" Berlin mit Abschluß als Diplom-Puppenspielerin/Darstellende Künstlerin

seit 2007 freiberuflich tätig

seit 2012 Schauspielerin und Puppenspielerin am Theater Vorpommern - Greifswald/ Stralsund/ Putbus


Josefine Schönbrodt























Produktionen






2014 "Schneewittchen",Solostück, Regie: Ronald Mernitz, Bühne/Puppen: Christof von Büren, Theater Vorpommern

2014 "Der mechanische Prinz", Rolle: Tanita, Sprudel
Regie: Dirk Löschner, Theater Vorpommern

2014 „Clerks“, Rolle: Veronica
Regie: André Rößler, Theater Vorpommern

2013 „Charleys Tante“, Rolle: Anny Spettigue
Regie: Steffen Pietsch, Theater Vorpommern

2013 "Hase und Igel", Solostück, Regie: Ronald Mernitz, Bühne/Puppen: Christof von Büren, Theater Vorpommern

2013 „Surrogates - mein zweites Ich“, Rolle: AgentPeters u.a.
Regie: Klaus Gehre, Theater Vorpommern

2013 „Demut vor deinen Taten, Baby“, Rolle: Lore
Regie: Sonja Weichand, Theater Vorpommern

2013 „Bandscheibenvorfall“ Rolle: Kristensen
Regie: Jonas Hien, Theater Vorpommern

2013 „Die Zofen“ Rolle: Solange
Regie: Sabine Kuhnert, Theater Vorpommern

2012 „Peterchens Mondfahrt“ Rolle: Anne
Regie: Bernd Plöger, Theater Vorpommern

2012 "Dornröschen",Solostück, Regie: Dirk Baum,
Bühne/Puppen: Christof v. Büren, Theater Vorpommern

2011 „Urfin und die Holzsoldaten“ mit Utz Pannike (Panisches NOt-Theater), UA: Projekttheater Dresden

2011 „Aus der Leere“ mit Ka Dietze (Tanz, Choreographie), Jo Siamon Salich (interaktive Videoprojektion) UA: Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

2011 „Der Hüttenmops - und andere Sagen aus dem Erzgebirge“ mit Hartmut Dorschner (Live-Musik), UA: Stadtmuseum Dippoldiswalde

2011 „Die grüne Frau vom Geisingberg“ Schloß Lauenstein, Burg Schönfels

2010 „Siebenthal“ Experimentelles Theater mit Elementen aus Tanz, Puppenspiel, Maskenspiel und Musik mit Ka Dietze , Aufführungen in diversen Innen- und Außenraum- Situationen

2010 „Geschichten aus der Welt - erzählt von einem Clown“ Clownsolo. Aufführen in diversen Innen- und Außenraumsituationen.

2010 „Pinselheinrich“ Objekttheater nach den Zeichnungen von Heinrich Zille mit Liedern von Claire Waldoff mit Arne Hering (Klavier), Franziska Oehme (Dramaturgie) Aufführungen u.a. Stadtteilhaus Dresden

2009 „Hans und Greta – oder: Das goldene Zeitalter ist nah…“ mit Rodrigo Umseher, Regie: Rene´ Marik, Stadttheater Konstanz

2009 „Die fabelhaften Abenteuer des Nasrudin“ zum 13. Festival Frei Improvisierter Musik in der Blauen Fabrik Dresden mit Hartmut Dorschner, Matthias Macht und Günther Baby Sommer, Gastspiel Staatliche Kunstsammlungen Dresden

2008 „Die Reise nach Klecksiko“ Freies Soloprojekt, Auftritte in Kindergärten, Schulen etc.

2007 „Fahrenheit 451“, Regie: Heiki Ikkola, Societäts-Theater Dresden, Schaubude Berlin

2006 „Die Walküre“, Regie: Alexandra Wilke und „Siegfried“, Regie: Mareike Mikat im bat-studiotheater Berlin

2006 „Manarat – Leuchtturm“ (künstlerische Mitarbeit)mit Christian Pfütze und Yifat Maor, UA: Schaubude Berlin Gastspiel auf dem internationalen Figurentheaterfestival Jerusalem

2005 „Gnadenlos“, Regie: Rene´Marik, Figurentheaterfestival Erlangen

2005 Animation der Fernseh-Figur “Lola Langohr“ beim Sandmännchen-Adventsrätsel, ausgestrahlt im Ki.Ka (ARD/ZDF) und rbb.

2005 „Das Ziellos“ mit Rodrigo Umseher und Ae-Rhang Ree, Gastspiele im “Das Weite Theater“ Berlin, “Theater des Lachens“ Frankfurt/ Oder und auf dem internationalen Figurentheaterfestival in Byalistok/Polen.